Glacisstraße 39

Österreich » Steiermark » Graz » 8010

Die Karte wird geladen …

47° 4' 24.39" N, 15° 26' 50.27" E


Palais Kees

Spätklassizistisches Eckpalais mit monumentaler, säulengegliederter Schauseite am Glacis, 1844/45 von Georg Hauberrisser sen. für Johann Christian Kees erbaut. Sowohl der Mittelrisalit mit der markanten Säulenkolonnade aus sechs korinthischen Kolossalsäulen, den Steinbalustraden und der Attika, als auch die Verwendung von antiken Details und Ornamentformen (z.B. Mäanderfries) lassen das Gebäude als eines der bedeutendesten spätklassizistischen Wohnhausbauten von Graz bezeichnen. Seit 1878 wurde das ehemalige Palais an militärische Dienststellen vermietet. Es befand sich darin das Militärkommando Steiermark, bis das Gebäude nach einer 2009 begonnenen Sanierung nun als Studentenheim genutzt wird.


comments

references