Jodok-Fink-Platz (Wien)

Österreich » Wien » Wien » 1080

Die Karte wird geladen …

48° 12' 38.28" N, 16° 20' 59.58" E


Mariensäule

Die zum Dank für das Erlöschen der Pest 1713 gestiftete, von Johann Ph. Prokop geschaffene Säule steht auf einem mächtigen Sockel mit drei Engeln, Putten und dem Wappen des Stifters Georg Constantin Graf Simich. Die Säule selbst ist mit einem Wolken-Engel-Band umwunden und von einem korinthischen Kapitell gekrönt, auf dem die Figur der Unbefleckte Empfängnis-Maria immaculata steht. Umgeben ist die Säule von Figuren der Heiligen Joseph, Joachim und Anna; das gesamte Denkmal wird von einem niedrigen barocken Schmiedeeisengitter eingefasst.


comments

references