Jakominiplatz 15

From Baugeschichte

Österreich » Steiermark » Graz » 8010

Die Karte wird geladen …

47° 4' 1.54" N, 15° 26' 35.32" E


Bürgerhaus "Zum Eisernen Mann"

Markantes, dreigeschossiges Eckhaus, Beispiel eines beinahe intakt erhaltenen Vorstadthauses mit qualitätsvoller josefinisch-klassizistischer Plattenstil-Fassadierung, um 1790 von Josef Benedikt Withalm d. Ä. errichtet. Der über trapezförmigem Grundriss um einen kleinen, malerischen Innenhof mit Pawlatschengängen gruppierte Bau mit Schopfwalmgiebel besitzt an der Nord-Ost-Ecke eine überdachte, eiserne Ritterstatue als Hauszeichen, um 1790. Die Abschrägung an der Klosterwiesgasse soll den Postkutschen des Herrn Jakomini die Einfahrt in seinen großen Hof erleichtert haben.



comments

references

Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies.