Johann-Fux-Gasse 24

Österreich » Steiermark » Graz » 8010

Die Karte wird geladen …

47° 4' 48.18" N, 15° 27' 13.93" E


Letzte Ansicht

Zum Teil veränderte eingeschossige Villa mit Giebelaufbauten, 1906 von Josef Petz ursprünglich im altdeutschen Stil erbaut. Bemerkenswert sind die aus der Bauzeit erhaltenen kunstvollen, schmiedeeisernen Fenstergitterkörbe und das Balkongeländer.

Neuer Text aus ÖKT 2013 (korrigiert):

Eingeschossige, frei stehende Villa mit Giebelbauten. 1906 im altdeutschen Stil über regelmäßigen Grundriss von Josef PETZ für den k.k. Notar Dr. Alfred Baltinester erbaut. Qualitätsvolle schmiedeeiserne Fenstergitterkörbe und Balkongeländer (lt. Aussage von Nachbarn aus 1960). Ursprünglicher Eingang mit Freitreppe und Eingangsloggia, darüber Balkon, die Loggia ab 1951 geschlossen, Fassade vereinfacht.

comments

Mitte des Jahres 2019 werden geplante Umbaumaßnahmen bekannt. Es besteht die Befürchtung, dass die Villa weiter ihrer qualitätvollen Ausstattung beraubt werden könnte. Wir werden eine Anfrage an die ASVK richten. Laukhardt (Diskussion) 12:02, 28. Feb. 2020 (CET)

references