Mariahilferstraße 8 (Graz)

From Baugeschichte

Österreich » Steiermark » Graz » 8010

Die Karte wird geladen …

47° 4' 17.61" N, 15° 26' 1.65" E


Ehem. Erkerhaus

1659 erstmals erwähnt, 1770 Gasthof „Zum Pelikan“, Umbauten 1857 und im 20. Jh.. Niedriges zweigeschossiges Eckhaus, Fassade mit Putzgliederung und gotisierenden Blendmaßwerkfenstern, an der Nordwestecke Erker auf Konsolen.

Trotz heftiger Proteste ist das schöne Eckhaus im Jahr 1973 abgerissen worden, gerade noch rechtzeitig, bevor das Grazer Altstadtgesetz in Kraft trat. Statt eines geplanten Neubaus wurde der durch Abbruch der Nachbarhäuser entstandene leere Block für einen Parkplatz von Kastner & Öhler genutzt. Als Ersatz für das durch eine Volksbefragung abgelehnte Kunsthaus im Schloßberg konnten Aktivbürger zusammen mit Prof. Max Mayr von Int. Städteforum Graz dann diesen Platz durchsetzen. So war das Opfer kommerziellen Denkens schließlich nicht ganz umsonst.

(Nach: ÖKT 1984; Schuster, Verlorenes Graz; Laukhardt, 30 Jahre Altstadtschutz)

comments

references

Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies.