Rosenberggürtel 48

Österreich » Steiemark » Graz » 8010

Die Karte wird geladen …

47° 4' 58.73" N, 15° 26' 44.70" E


Letztes Haus der "Rosenbergsiedlung".

Das Haus hatte auch die Adressen Rosenberggasse 14 und vorher Eisengasse 42. Im Häuserbuch (1927) erwähnt Pirchegger, dass neben diesem Haus 1853 die Eisengießerei Leopold Gottsbacher neu erbaut wurde. Hlubek (Treues Bild) schreibt 1860, dass 1857 die Drahtstiftenmaschine des Herrn Leopold Gottsbacher außer Betrieb gewesen ist. 1935/36 wurden unter Benützung der Außenmauern und teilweiser Verwendung von Zwischenmauern und Decken in eine Halle der ehemaligen Maschinenfabrik Ludwig (vorher Drahtstiftenfabrik Leopold Gottbacher, später Bergmann) die Reihenhäuser der "Rosenbergsiedlung" eingebaut. Die Häuser 36 bis 40 entwarfen Herbert Eichholzer und Viktor Badl, siehe besonder Rosenberggürtel 36; die Häuser 42 bis 46 entwarf Heinrich Klinger. Ausgeführt wurden die Bauten von Alois Zotter und Franz Herzog.

comments

references