Wielandgasse 19

From Baugeschichte

Österreich » Steiermark » Graz » 8010

Die Karte wird geladen …

47° 3' 51.26" N, 15° 26' 24.26" E


Letzte Ansicht

Siebenachsiges Wohnhaus, dreigeschossig mit Hochparterre über einem Souterraingeschoss, erbaut 1896 von Roman Tropper. Die Erdgeschosszone ohne Fassadendekor. Darüber reiche Gliederung in den Obergeschossen: die beiden äußeren Achsen sind jeweils zu Zwillingsfenstern zusammengefasst, im 1. Obergeschoss ist zwischen den Doppelfenstern eine Karyatidenbüste eingestellt, sie werden von einem gesprengten Segmentgiebel mit einer kleinen eingestellten Büste bekrönt. Auch die übrigen Fenster mit variationsreicher Giebelbekrönung, Abschluß durch Konsolgesims. Der Bau wurde nach Kriegsschäden 1961 wieder aufgebaut.

comments

references